Neuzüchterregelung

Gültig ab 13. August 2006 (mit Ergänzung zum 01.01.2011) wurde dem Vorstand folgender Text, als Ergänzung zur Zuchtordnung, beschlossen.

Mitglieder die im Verein für Pointer und Setter eine Zuchtstätte anmelden wollen müssen folgende Bedingungen erfüllen:

 
Mindestens zwei Jahre Mitgliedschaft im Verein für Pointer und Setter e.V
Nachweis über den Besuch von mindestens einer GV und einer Landesgruppenversammlung.
Nachweis über den Besuch zweier Züchterseminare
( Verein oder VDH ).
Von den Bewerbern ist ein Züchter mit mind. 5 selbst gezogenen Würfen als Züchterpate zu benennen. (Formlose Einwilligung des Paten ist vorzulegen.)
Kenntnisse der Zucht- und Zuchtzulassungsordnung sowie über die Rasse/Rassen und den/die Rassestandard/s sind obligatorisch.
Einen erteilten Zwingernamensschutz der FCI
Der Antrag auf eine Zuchtstätte im Verein für Pointer und Setter e.V. wird in den Nachrichten des Vereins für Pointer und Setter e.V. veröffentlicht. Es besteht eine vierwöchige Einspruchsfrist.
Der Antrag auf eine Zuchtstätte